Deutscher Sprengverband e.V.

Events

Events

45. Informationstagung Sprengtechnik, Siegen

05. bis 06. April 2024, Siegen

 

Die Informationstagung Sprengtechnik des Deutschen Sprengverbandes bietet die Möglichkeit, sich über aktuelle Entwicklungen und Tendenzen in den Bereichen Spreng- und Pyrotechnik zu informieren. Die Tagung ist seit über 40 Jahren Treffpunkt von mehr als 300 Fachexperten aus dem In- und Ausland.

Eine Fachausstellung mit namhaften Herstellern und Anbietern aus der Branche bietet einen aktuellen Marktüberblick und regen Informationsaustausch.

Wir freuen uns sehr, Sie in Siegen zur 45. Informationstagung Sprengtechnik begrüßen zu dürfen. Es erwarten Sie spannende Vorträge zu nachfolgenden Themen:

  • Rückblick Workshop "Sprengerschütterungen"
  • Sprengerschütterungen der Tagesoberfläche durch konventionelle bergbauliche Gewinnung in moderater Teufe
  • Global strains influence on monitoring connected to blasting
  • Technische Möglichkeiten zur Bewertung von Sprengergebnissen und Softwaremodellierung zur Haufwerksoptimierung
  • Wurfweitenabschätzung bei geringen Vorgaben
  • Sprengeinwirkungen jenseits 300 m?!? – Modell der Steinflugsimulation beim Festlegen des Sprengbereiches
  • Validierung einer mittels Simulation geplanten Steinbruch-Sprenganlage durch Auswertung der ausgeführten Sprengung
  • Hydrogen peroxide emulsions: Development of a sustainable explosives technology
  • Spielen CO2-Emissionen aus Sprengstoffanwendungen eine Rolle im Steinbruch der Zukunft
  • Innovative Lösungen für die CO2-Reduzierung bei der Zementherstellung – Auf dem Weg zum klimaneutralen Bauen mit Beton
  • Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit im Sprengwesen – Was das EU-Lieferkettengesetz für Hersteller und Verwender von Explosivstoffen bedeutet
  • "Green detonator" Detonators without lead and other heavy metals
  • Felsabtrag von 2.000 m³ in Laces - Südtirol. Seilarbeiten in 350 Höhe über der Staatsstraße in höchster Dringlichkeit mithilfe von Messtechnik und Sprengstoff
  • ESD-Untersuchungen an Zündstoffen – Bestimmung der Mindestzündenergie
  • Neue Methoden der Metallbearbeitung mit Sprengstoff
  • The new E*STAR GO system
  • Entwicklung von Bohrwerkzeugen
  • Sprengung in einer 260 m tiefen Bohrung – Herstellung einer hydraulischen Verbindung zum Altbergbau
  • Immissionseinwirkungen auf denkmalgeschützte Bauwerke im Nahbereich bei den Ausführungen von untertägigen Sprengarbeiten zur sicheren Grubenbauverwahrung des Altbergbaues zur Abwendung von übertägigen Gefahrenstellen im Grubenrevier Annaberg-Buchholz
  • Aerosolemissionen ausgewählter Pyrotechnik – Gefährdungsabschätzung bei missbräuchlicher Verwendung
  • Feuerwerk der Zukunft: Nur noch mit Umweltgutachten?!
  • Sprengung der Rahmedetalbrücke
  • Sprengung der DeNOx-Anlage im Kraftwerk Ensdorf
  • Sprengung Europas höchsten Kühlturms
  • Stahlsprengung zweier Wärmetauscher-Türme mit Treppenaufgang

 

PROGRAMM

 

Tagungsbeiträge:

120,00 EURO für Mitglieder

120,00 EURO für Behördenvertreter

170,00 EURO für Nichtmitglieder

50,00 EURO Teilnahme nur Abendveranstaltung

zuzüglich 10,00 EURO bei Anmeldung vor Ort

 

Zahlungsempfänger: Deutscher Sprengverband e.V. | Sparkasse Siegen | IBAN: DE93 4605 0001 0048 0081 89 | BIC: WELADED1SIE 

 

Tagungsort:

Berufskolleg Technik des Kreises Siegen-Wittgenstein

Fischbacherbergstr. 2 | 57072 Siegen

 

Gesellschaftsabend / Veranstaltungsort:

Haus der Siegerländer Wirtschaft

Spandauer Str. 25 | 57072 Siegen

 

Hotelliste: visitsiegen.de/tourismus/unterkuenfte

 

Änderungen vorbehalten!

Onlineanmeldung

Sie können sich bis zum 02.04.2024 online anmelden:

  1. Persönliche Daten
  2. Abweichende Rechnungsadresse
  3. Anmeldung für
  4. Sonstiges